17. März 2020, 15.00 Uhr

Liebe Eltern der OGS-Kinder,

bitte stornieren Sie keine Beiträge und Essenspauschalen. Der Verein wird im April keine Essenspauschalen einziehen! Sollte nach den Osterferien wieder Schule sein, ist der April mit dem März verrechnet.
Wenn Sie Beiträge und Essenspauschalen stornieren, kommen erhebliche Kosten auf den Verein und die Eltern zu (Stornogebühren, Bearbeitungsgebühren).
Danke für Ihr Verständnis!

Ihre OGS-Leitungen

16. März 2020, 15.00 Uhr

Liebe Eltern,
nachfolgend erhalten Sie weitere Informationen zu unterschiedlichen Themen:

1. Arbeitspläne und Unterrichtsmaterial
Die Lernaufgaben für die kommenden Wochen bis zu den Osterferien finden Sie auf unserer Homepage (siehe unten).
Material wie Bücher und Arbeitsblätter haben die Schüler z. T. schon mitgenommen
(Kl. 4a/Herr Esser hat schon alles mitgenommen), die restlichen Materialpakete können am Standort Reifferscheid von Dienstag, 17.3. bis Donnerstag, 19.3. in der Zeit von 8 – 15 Uhr abgeholt werden.
Bei wichtigen Fragen können die Kollegen per eMail (Erreichbarkeit der Lehrkräfte) kontaktiert werden. Die Kollegen melden sich dann zeitnah zurück.

2. Not-Betreuung
Die Not-Betreuung findet für die Kinder von Eltern in „besonderen Schlüsselpositionen“ nur am Standort Reifferscheid für die Schüler beider Standorte statt. Die Kinder werden im Vormittagsbereich von je einer Lehrkraft aus Hellenthal und Reifferscheid im Rahmen ihres Stundenplans betreut. Kinder, die in der VG/OGS angemeldet sind, werden bis max. 16.30 Uhr ebenfalls am Standort Reifferscheid von einem Team aus beiden Standorten betreut.
Um an der Not-Betreuung teilnehmen zu können, bedarf es der schriftlichen Bestätigung des jeweiligen Arbeitgebers. Wer zu dem o.g. Personenkreis zählt, finden Sie hier nochmal genau aufgeschlüsselt.
Beide Elternteile müssen zu diesem Personenkreis gehören.
Wenn Sie alleinerziehend sind, muss Ihre berufliche Tätigkeit ebenfalls im Bereich der kritischen Infrastrukturen liegen, um an der Betreuung teilnehmen zu können.

3. Anmeldung zur Not-Betreuung
Bitte melden Sie Ihr Kind bis spätestens morgen Abend, 17.3., 18.00 Uhr per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit Namen und ggf. Kontaktdaten an.
Die Bestätigung Ihres Arbeitgebers geben Sie Ihrem Kind bitte mit.
Bitte melden Sie keine kranken Kinder für die Betreuung an und betreten Sie die Schule nicht. Mitteilungen für Kollegen und Betreuungspersonal schreiben Sie bitte in den Schulplaner.
Persönliche Kontakte sollen nach Möglichkeit vermieden werden!

4. Elternsprechwoche
Die Elternsprechwoche, die ursprünglich vom 30.03. bis 02.04. stattfinden sollte, wird verschoben. Wir teilen Ihnen den neuen Termin mit, sobald der Schulbetrieb wieder normal läuft.

5. Weitere Fragen
Liebe Eltern, wenn Ihnen weitere Fragen unter den Nägeln brennen, dann schreiben Sie mir bitte eine eMail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Ich werde diese so schnell wie möglich beantworten. Manche Ihrer Fragen sind möglicherweise für alle Eltern interessant und werden dann auf der Homepage veröffentlicht.

Schauen Sie bitte regelmäßig auf unsere Homepage www.ggv-hellenthal.de. Neue Informationen werden dort veröffentlicht!

Bleiben Sie und Ihre Familien gesund!

Ihre Schulleitung
G. von der Heydt

Hier können Sie die Arbeitspläne für die einzelnen Klassen herunterladen:
Arbeitsplan Klassen 1a und 1b
Arbeitsplan Klasse 2a
Arbeitsplan Klasse 2b
Arbeitsplan Klasse 3a
Arbeitsplan Klasse 3b
Arbeitsplan Klasse 4a
Arbeitsplan Klasse 4b (Löwen)

 

15.03.2020, 12.00 Uhr

Liebe Eltern,

bis zum Beginn der Osterferien wird der Grundschulverbund ein Not-Betreuungsangebot
vorhalten.
Dieses Angebot gilt jedoch nur für bestimmte Berufsgruppen, deren Tätigkeit zur Aufrechterhaltung des öffentlichen Lebens zwingend notwendig ist. Dazu gehören:
1. Alle Einrichtungen der Gesundheitsversorgung und Pflege
2. Behindertenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe
3. Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst, Katastrophenschutz
4. Telekommunikationsdienste, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung
5. Lebensmittelversorgung
6. Mitarbeiter zentraler Stellen von Staat, Justiz und Verwaltung

Auch für diese Personengruppen gilt: bitte das Betreuungsangebot nur in Anspruch nehmen, sofern eine private Betreuung insbesondere durch Familienangehörige oder die Ermöglichung flexibler Arbeitszeiten/Homeoffice nicht gegeben ist!

Die Notwendigkeit einer außerordentlichen schulischen Betreuung von Kindern der vorgenannten Personengruppen ist durch eine schriftliche Bescheinigung des jeweiligen Arbeitgebers oder Dienstvorgesetzten gegenüber der Schulleitung nachzuweisen.

Dieser Nachweis ist erforderlich, um die Zahl der zu betreuenden Kindern so gering wie möglich zu halten, damit einer weiteren Ausbreitung des Corona-Virus entgegengewirkt werden kann.

Betreut wird zu den üblichen Unterrichts- und OGS-Zeiten(für in der OGS angemeldete Kinder) durch Lehr- und OGS-Personal. Bitte vergessen Sie nicht, dass keine Busse fahren werden und Sie Ihre Kinder bringen und abholen müssen. Bitte melden Sie Kinder, die zur o.g. Gruppe gehören, unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an, damit wir die Betreuung organisieren können.

In den nächsten Tagen werden wir weitere Informationen zum Not-Betreuungsangebot auf die Homepage stellen. Infos finden Sie auch unter:
https://www.mags.nrw/sites/default/files/asset/document/200313_erlass_schulschliessungen.pdf

Ich wünsche allen Schülern und Eltern eine gute Gesundheit!

Ihre Schulleitung
G. von der Heydt

13. März 2020, 18.00 Uhr

Liebe Eltern,

für Dienstag, den 17.3.20 hatten wir zu einer Informationsveranstaltung zur Qualitätsanalyse eingeladen.

Dieser Termin wird nun wegen Corona auf Dienstag, den 21.4.20 verschoben.

Wir würden uns freuen, wenn alle Eltern, die sich für diese Veranstaltung angemeldethaben, auch am Ausweichtermin kommen könnten. Auch nicht angemeldete Eltern sind herzlich eingeladen!

Ihre Schulleitung

13.03.2020, 16.00 Uhr

Liebe Eltern,
die Landesregierung NRW hat eine Schließung aller Schulen bis zum Beginn der Osterferien (06.04.20) verfügt. Die bedeutet, dass bereits am Montag der Unterricht in den Schulen ruht.

Übergangsregelung: Damit Eltern die Gelegenheit haben, sich auf diese Situation einzustellen, können Sie bis einschließlich Dienstag, 17.3. aus eigener Entscheidung Ihre Kinder zur Schule schicken.

Für den Grundschulverbund bedeutet dies:

Montag findet ohnehin der päd. Ganztag statt. Die Kinder, die für diesen Tag in der OGS angemeldet sind, werden betreut. Die Busse fahren (entgegen anderslautender Infos!).
Dienstag: Das Kollegium wird anwesend sein. Alle Kinder, die zur Schule kommen, werden während der üblichen Unterrichtszeiten betreut. Die Busse fahren. Schüler, die in der OGS/VG angemeldet sind, werden betreut.
Ab Mittwoch: Der Unterricht ruht. Es fahren keine Busse mehr.

Not-Betreuungsangebot:
Die Einstellung des Schulbetriebes darf nicht dazu führen, dass Eltern, die in unverzichtbaren Funktionsbereichen – insbesondere im Gesundheitswesen- arbeiten, wegen der Betreuung ihrer Kinder im Dienst ausfallen. Deshalb wird für die gesamte Zeit des Unterrichtsausfalls ein entsprechendes Betreuungsangebot in der Schule vorbereitet.

Bitte lesen Sie auch den Elternbrief, den wir am Freitag, 13.3.20 herausgegeben haben und schauen Sie regelmäßig auf unsere Homepage.

Dort werden Sie immer, wenn es etwas Neues gibt, informiert.

Ihre Schulleitung